Miss Yang
original chinesische Spezialitäten

Miss Yang's Blog


Zurück zur Übersicht

10.03.2016

Wie wird eine originale Peking-Ente zubereitet?

Um eine perfekte und originale Peking-Ente zuzubereiten benötigt es die Erfüllung vier wichtiger Bedingungen.
Wie die Säulen eines Tempels spielen diese Bedingungen eine sehr wichtige und tragende Rolle.
1. Die Ente
Bei der für Peking-Ente verwendeten Ente handelt es sich um eine Stopfente. Dies Ente wird zuerst 40 Tage normal gezüchtet und die nächsten 15-20 Tage gestopft, bis sie ein stolzes Gewicht von 3kg erreicht hat.

2. Die Ausbildung
Die Ausbildung zum Peking-Enten-Koch dauert mindestens 2,5 Jahre und ist nur in den Restaurants der Kette Quan Ju De möglich.

3. Ein Trocken- und ein Kühlraum
Da die Entenhaut luftgetrocknet werden muss, benötigt man einen speziellen gelüfteten Trockenraum mit einer Raumtemperatur von 15°C in welchen die Enten mindestens 7 Stunden hängen.
Auf die Trocknung folgt nun unverzüglich das Kühlen unter -8°C für 12 Stunden. Zum Schluss muss noch einmal für 5 Stunden getrocknet werden.

4. Der Ofen
Beim Ofen handelt es sich um einen Steinofen ohne Tür mit Holzbefeuerung. Im original Rezept wird Birnenholz benutz, da Birnenbäume sehr langsam wachsen ist man jetzt zum Holz der chinesischen Dattel übergegangen.



Zurück zur Übersicht